Programm 2018

24. Koblenzer Mendelssohn-Tage


28. September, 19.30 Uhr, Görreshaus

Das Ende des Krieges ist noch nicht der Anfang des Friedens

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1947)
Lieder ohne Worte 11‘ für Klarinette und Klavier arrangiert von NN

Igor Stravinskij (1882-1971)
Die Geschichte vom Soldaten (1918), daraus: Kleine Suite 15‘

Bernd Alois Zimmermann (1918-1970)
Sonate für Violine und Klavier (1950) 14‘

Béla Bartók (1881-1945)
Kontraste, für Violine, Klarinette und Klavier (1938) 17‘

Ausführende:
NN - Klavier
Ayumu Ideue - Violine
Martin Walter - Klarinette


Sonntag 18. November, 16.00 Uhr, Görreshaus

DIE RHEINISCHE EXTRA - Eine kleine Nachtmusik

Wolfgang Amadeus Mozart
Serenade für Streicher G-Dur KV 255 „Eine kleine Nachtmusik

Johann Sebastian Bach
Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo Nr. 1 a-Moll BWV 1041

Johann Sebastian Bach
Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo Nr. 2 E-Durl BWV 1042

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichersinfonie Nr . 7 d-Moll

Ning Kam - Violine und Musikalische Leitung


Samstag 24. November, 19.00 Uhr, Christuskirche

Eine Zeit für die Klage - eine Zeit für den Tanz

Felix Mendelssohn Bartholdy: Sonate c-Moll, op. 65 Nr. 2 für Orgel, MWV W 57 (1845)

Arvo Pärt: „An den Wassern von Babylon“, für gemischten Chor a cappella


Ernst Pepping: Ein jegliches hat seine Zeit, Motette für gemischten Chor a cappella (1937)

Ernst Pepping: Gedenke an deinen Schöpfer, Motette für gemischten Chor a cappella

Bernd Alois Zimmermann: Tempus loquendi (Zeit zu reden) für Soloflöte, auch Afl, Bfl

Felix Mendelssohn Bartholdy: Lass, O Herr, mich Hilfe finden, MWV B 33 (1840) Drei geistliche Lieder für Alt solo, gemischten Chor und Orgel (oder Klavier)

Ausführende:
Haruna Yamazaki,
Alt  
Lukas Stollhof, Orgel
NN - Flöte
Kammerchor Koblenz 
Thomas Sorger, Leitung